PAARCOACHING

Beziehungen harmonisieren

ÜBER MICH
Hallo,
ich bin Lena Kornyeyeva, Diplom-Psychologin. Für meine wissenschaftliche Forschung hat mir die Jacobs University Bremen 2009 einen Doktortitel verliehen. Vor allem arbeite ich gerne mit Menschen. Ich will sie dazu bringen, freier, bewusster und glücklicher zu leben.

Neben anderen psychotherapeutische Methoden habe ich mich intensiv mit der Transaktionsanalyse beschäftigt. Auch bin ich Mitglied der Gesellschaft für Emotionale Kompetenz (nach Claude Steiner). Die vielen wertvollen Erfahrungen, die ich sowohl während der Ausbildung als auch bei meiner Arbeit sammeln konnte, haben mir geholfen, mein eigenes Paarcoaching-Konzept zu entwicklen.

Mehr über mich, meine praktische Arbeit hier und hier
PAARCOACHING NACH DEM WERTPRINZIP
… ist ein Ansatz, der ermöglicht, eine Beziehung aufzubauen, die für beide Partner tragfähig ist.
Im Rahmen unserer Zusammenarbeit werden Sie lernen…
eine Beziehung aufzubauen, in der es sowohl eine angenehme Nähe als auch individuelle Grenzen gibt
eigene Emotionen und die Emotionen des Partners richtig zu verstehen – zusammen mit deren Bedeutungen und Funktionen
dem Partner die eigenen Emotionen so nahezubringen, dass Sie sich von ihm verstanden und wertgeschätzt fühlen
anstatt stets „miteinander zu reden", Vereinbarungen zu schließen und das Gewünschte zu bekommen
eine klare Grenze zwischen Manipulation und Motivation zu ziehen
sich diplomatisch und effektiv in Schutz zu nehmen – ohne Verluste für sich und für die Beziehung
offen zu kommunizieren – ohne Eskalation und ohne Gewalt jeglicher Art, sondern mit gesunder persönlicher Effektivität (Soft Power)
sich nicht nur um den Partner, sondern auch um sich selbst angemessen zu sorgen und auch lernen, Aufmerksamkeit und Fürsorge in der gewünschten Form zu bekommen
bereits bestehende Konflikte zu lösen und mögliche potenzielle Konflikte früh zu erkennen und zu beseitigen
Bei Beziehungen geht es um den Wert:
Das Wertprinzip ist der Schlüssel zum Funktionieren menschlicher Beziehungen. Das zentrale soziale menschliche Bedürfnis ist die Bestätigung des eigenen Wertes. Deswegen bauen wir eine Beziehung auf. Wenn dieses Bedürfnis erfüllt ist, macht uns die Beziehung Freude, wenn nicht, fühlen wir uns unglücklich und werden depressiv.
Unerfahrenheit fordert oft hohe Kosten: Paare, die sich in der Phase von Trennung und Scheidung befinden, erleben nicht selten gesundheitliche Probleme und finanzielle Verluste.
Ich helfe Ihnen zu erkennen, was Sie machen können, um Probleme zu vermeiden und Ihre Beziehung zu harmonisieren.
Sichern Sie sich einen Termin
UNSERE ZUSAMMENARBEIT: ÜBERSICHT
1
Fragebogen ausfüllen
Sie füllen den Test und das Kontaktformular aus (mit einem gewünschtem Termin-Korridor)
2
Terminreservierung
Ich schlage Ihnen freie Termine vor
3
Zahlung
Sie bezahlen und ich reserviere den Termin
4
Anzahl der Sitzungen
Die Zahl unserer Treffen ist abhängig von der Komplexität der Arbeit
5
Ergebnis
Wir vereinbaren ein Ziel, das wir mit der Arbeit erreichen wollen
BEZIEHUNGSDIAGNOSTIK-TEST AUS 11 FRAGEN
Bewerten Sie auf einer 10-Punkte-Skala den Grad des emotionalen Komforts, den Sie in Ihrer Beziehung in den letzten 3 Monaten erlebt haben (0 - minimaler Komfort, 10 - maximaler Komfort):
Wie wurden Ihre Erwartungen an Ihren Partner in den letzten 3 Monaten erfüllt ? [Antwort in eigenen Worten]
Wann zuletzt haben Sie Ihrem Partner Zuneigung und Liebe zum Ausdruck gebracht ? [Antwort in eigenen Worten]
Wie sind Sie mit Ihrem Sexualleben mit Ihrem Partner in den letzten 3 Monaten zufrieden ?
Wann zuletzt haben Sie sich von Ihrem Partner ausreichend wertgeschätzt gefühlt ? [Antwort in eigenen Worten]
Wie werden innerhalb Ihrer Beziehung Ihre Interessen, Vorstellungen und Bedürfnisse berücksichtigt ?
Wie sehr fühlen Sie sich von Ihrem Partner in den letzten 3 Monaten gehört und richtig verstanden ? [Antwort in eigenen Worten]
Wie sehr fühlen Sie sich in der Lage, positive Aufmerksamkeit von Ihrem Partner zu akzeptieren – d.h., dass Sie diese nicht ablehnen ?
Wie sehr erhalten Sie von Ihrem Partner Unterstützung, Verständnis und Liebe in der gewünschten Form ?
Beschreiben Sie in eigenen Worten die Erwartung an Ihren Partner, die Ihrer Meinung nach nicht eingelöst:
Beschreiben Sie in eigenen Worten Ihre Erwartung an Ihren Partner, die er Ihrer Meinung nach gut erfüllt:
Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse
KOSTEN
PAARCOACHING
45 Minuten
Für eine Beratung
€ 90
Meine Diplome und Zertifikate
Terminvereinbarung
Bitte tragen Sie die Kontaktdaten und den passenden Zeitkorridor ein, drücken auf "Anmelden" - und ich antworte Ihnen kurzfristig.
Ihr Name
Gewünschter Tag
Uhrzeit des Treffens
Bevorzugt
Anmerkung / Frage
Telefon
Email
FAQ
Kann man jede Beziehung harmonisieren?
Nein. Manchmal kommen Menschen mit der unbewussten Erwartung zu mir, dass ich dabei helfe, einen „erfolgreicheren Krieg" zu führen. Deswegen kläre ich schon beim ersten Treffen die tatsächliche Motivation der Klienten, auch basierend auf den Test-Ergebnissen. Harmonisieren kann man die Beziehung, an deren Erhaltung beide Seiten zumindest minimal interessiert sind.
Welche Beziehung kann man nicht mehr retten?
Es sind die Beziehungen, die einen bestimmten Wendepunkt überschritten haben – wenn beispielsweise das Vertrauen gebrochen ist und die Partner keinen Wunsch verspüren, es wiederherzustellen. Nach diesem Wendepunkt werden vorherige Partner zu Gegnern; Hauptmotiv ist nun nicht mehr die Kooperation, sondern der Krieg, nicht mehr der Aufbau, sondern die Zerstörung – auch auch die Zerstörung des Partners. Manchmal gibt eine einvernehmliche Trennung die Chance, eine Beziehung neu zu formatieren und ein(e) Ex als Gegenüber zu haben, mit der „ich ganz gut klar komme". So eine Trennung kann ein Gewinn und manchmal sogar eine Notwendigkeit sein – da, wo es gemeinsame Kinder gibt oder auch ein gemeinsames Vermögen.
Kann demjenigen geholfen werden, der sich ohne Schmerz trennen will?
Ja. Ab und zu kommen zu mir Klienten in der End-Phase ihrer Beziehung – damit sie auch nach der Trennung normal kommunizieren und sich gut um ihr gemeinsames Kind kümmern können – ohne Eskalationen und entstehende Traumata. Dann besteht meine Arbeit in einer Mediation, d.h. in einer Begleitung der Kommunikation – damit sich die beiden einander hören, richtig verstehen und für jeden gut-funktionierende Vereinbarungen schließen. Ich helfe, das Schmerz-Syndrom zu mildern, negative Emotionen zum Ausdruck zu bringen und ohne gegenseitige Manipulation zu kommunizieren.
Was am häufigsten bringt den Menschen zur Paarcoaching?
In der Regel eine Krise, die auch von äußeren Faktoren ausgelöst werden kann. Aber auch ein Gefühl, nicht verstanden und nicht berücksichtigt zu sein, eine innere Belastung aus der Tendenz heraus, sich mehr um den Partner zu kümmern als um sich selbst. Viele können ihre Erwartungen nicht angemessen zum Ausdruck bringen und daher bleiben diese chronisch unerfüllt; das führt unvermeidlich zu Frustration, Verbitterung und Entfremdung. Solche Prozesse können sich Menschen oft nicht eingestehen, nur der Schmerz ist offenkundig. Meine Arbeit besteht darin, den Knoten zu losen und darüber miteinander zu reden – ohne Abwertungen und Selbstabwertungen.
Gibt es eine Garantie, dass die Beziehung für immer harmonisiert bleibt?
Das ist davon abhängig, bis zu welchem Grad die beiden Partner daran interessiert sind und das Wertprinzip berücksichtigen. Ich gebe Ihnen die Fähigkeiten, mit denen sie ihre Beziehungen besser gestalten können – auch ohne mein Zutun. Ob Sie das Instrumentarium, das ich ihnen vermittle, verwenden, bleibt natürlich den Klienten überlassen.
Ist es obligatorisch, zu den Treffen zu kommen?
Meiner Erfahrung nach ist das persönliche Gespräch effektiver. Sollte ihr Partner (noch) nicht teilnehmen wollen, dann kommen Sie allein, auch allein kann man positive Veränderungen erreichen. Manchmal will der Partner dann doch dazu kommen; ab dem Moment verläuft dann jede Kommunikation in der Form 2:1. Das heißt, dass jede weitere Kommunikation beide Partner einschließt. Transparenz und Vertrauen sind grundsätzlich sehr wichtig.
Was führt zu einer Krise in einer Beziehung, die vorher glücklich war?
Es ist eine Verwundbarkeit, die wir alle in uns tragen. Verwundbar und verletzbar machen uns die Fähigkeit, Emotionen zu erleben, und das Bedürfnis nach Wertbestätigung. Aus unserer Verwundbarkeit heraus versuchen wir uns unbewusst zu verteidigen, etwas zu verschweigen oder den Anderen zu manipulieren – anstatt die eigene wertschätzende Macht (soft power) zu nutzen, anstatt eine funktionierende Vereinbarung zu schließen und sich angemessen in Schutz zu nehmen. Wenn der Mensch in seiner Beziehung das Gewünschte nicht erlebt, isoliert er sich in seiner Einsamkeit und Verlassenheit; oder er reagiert übermässig emotional, wertet dabei die eigenen Emotionen und die eigenen Bedürfnisse ab. Jede Abwertung führt zu einer weiteren Abwertung und zu Selbstabwertung – und damit unvermeidbar zu Frustration. Sich selbst wertschätzen zu können und den Partner genauso – das ist das einzige funktionierte Lösung einer Krise.
Kann jeder seine Beziehung harmonisieren oder ist es etwas für Ausgewählte?
Jeder kann seine Beziehung harmonisieren. Ich verwende eine verständliche Sprache, ohne Spezialbegriffe und wissenschaftliche Formulierungen, die das gegenseitige Verständnis erschweren. Ich helfe Ihnen, eine Kompetenzen zu erwerben, um effektiv die Probleme zu lösen: - Bewusstheit, - gesundes Selbstbewusstsein, - Ehrlichkeit, - Offenheit, - Fähigkeit, sich angemessen in Schutz zu nehmen, - Fertigkeit, eigene Emotionen auszudrücken und die Emotionen des Partners richtig zu verstehen, - Fähigkeit, eigenes Interesse und eigene Bedürfnisse zu berücksichtigen, ohne Abwertungen und Selbstabwertungen.
FEEDBACK
MEIN NEUES BUCH:

"Zart wie Rosen, gefährlich wie Dornen: Wir, unsere Emotionen und das Wertprinzip"

Meine langjährige Arbeit mit Menschen hat mir geholfen, einen Ansatz zu entwickeln, den ich in dem neuen Buch schildere. Jetzt wird das Buch für die Veröffentlichung im Genesis Verlag (Moskau) vorbereitet. Einzelne Kapitel werden im Rahmen einer Werbekampagne veröffentlicht. Folgen Sie mir auf Instagram
Diplom-Psychologin
Dr. Lena Kornyeyeva
Theresienstraße 10
97688 Bad Kissingen
Deutschland
Made on
Tilda